Mitwirkung kantonales Projekt „Emmentalwärts“

Kurze Frist – klare Haltung
Trotz der sehr kurzen Mitwirkungsfrist von einem Monat, was für ein komplexes Bauprojekt wie die Verkehrssanierung Burgdorf-Oberburg-Hasle deutlich zu kurz ist, haben die Grünen Burgdorf eine klare Haltung entwickelt und geben dem Kanton viele konkrete Anregungen mit. » Weiterlesen

Hauptversammlung der Grünen Burgdorf – Heinz Weber tritt als Co-Präsident zurück, Ideenwerkstatt macht Nägel mit Köpfen

An der Hauptversammlung der Grünen Burgdorf vom Samstag, 2. März trat Heinz Weber als Co-Präsident der Partei zurück. Während der letzten fünf Jahren hat er mit seinem Engagement die Wahrnehmung der Grünen gegen aussen stark geprägt, sei es durch die zahlreichen Mitwirkungen, den aktiven Einsitz im Komitee Emmental mobil oder durch seine stetige Präsenz auf […] » Weiterlesen

Podiumsgespräch zum Energiegesetz vom 23.01.2019

In D’Region vom 29.01.2019 ist ein Medienbericht über den Anlass erschienen:
PolitikerInnen und Vertretende des Hauseigentümerverbandes unterhielten sich über das Berner Energiegesetz. Sie sprachen über ihre Kernbotschaften, über Sanierungszwänge, Auswirkungen auf die Wirtschaft und ein Umdenken im Umgang mit Energie. hkb » Weiterlesen

Aktion gegen die Selbstbestimmungsinitiative

Mit lüpfigen und launigen Volksliedern machten die Grünen Burgdorf, verstärkt durch das Grüne Bündnis Bern, auf dem Samstagsmarkt und in der Unterstadt auf die Abstimmung zur Selbstbestimmungsinitiative vom 25. November aufmerksam. » Weiterlesen

Hauptversammlung der Grünen Burgdorf – Die Grundlagen für die politische Strategie sind gelegt

Die Mitglieder der Grünen Burgdorf wählten an ihrer Hauptversammlung vom Samstag, 3. März 2018 im Bahnhoftreff Steinhof das Co-Präsidium Christine Meier und Heinz Weber und den gesamten Vorstand mit Theophil Bucher, Anna de Quervain, Franziska Cottier, Adrian Merz, Christa Schönenberger und Renata Tschanz für ein weiteres Jahr. Die Jahresrechnung wurde genehmigt und das Budget zur […] » Weiterlesen

Überdimensioniert, unverantwortlich und ein Etikettenschwindel

Burgdorf und das Emmental brauchen rasch eine Verbesserung der Verkehrssituation, aber keine Umfahrungsstrassen! Die Grünen treten mit Überzeugung für die vom Kanton vorgeschlagene Variante Null+ ein. Die Umfahrungsstrassen Burgdorf, Oberburg und Hasle bedeuten hingegen unverantwortliche Eingriffe in die Natur- und Kulturlandschaft unserer Region: ein kilometerlanger und 10 m hoher Damm durchs Meiemoos, Tunnelwerke welche in […] » Weiterlesen